Anzeige

Löscht Miley Cyrus ihren Twitteraccount?

Miley Cyrus löschte vor drei Jahren das erste Mal ihren Twitteraccount. Doch sie kam zurück und lässt ihre Fans nun wieder aktiv an ihrem Leben teilhaben. Dort teilt sie auch ihre Sorgen und Probleme. Nur passt das nicht allen. Ihr Verlobter Liam Hemsworth soll nun verlangt haben, dass die Sängerin ihren Account löscht. Heißt es ein zweites Mal „Goodbye Twitter“?

Die Mikroblogging Seite Twitter erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Mittlerweile sind über 100 Millionen Menschen dort vertreten. In Kurznachrichten von 140 Zeichen lassen sie ihre Follower an allem teilhaben, was ihnen in den Sinn kommt. Twitter wird auch von immer mehr Promis genutzt, die damit einen direkten Kontakt zu ihren Fans haben oder diese auf dem neusten Stand halten können. Dazu zählt auch Miley Cyrus, die bereits viele Jahre bei Twitter vertreten ist. Im Jahr 2009 ließ sie sich hingegen das erste Mal löschen und hinterließ unzählige frustrierte Fans. Wird sich das Twitter-Drama wiederholen?

Bye bye Miley?
Mitte September twitterte Cyrus einige Nachrichten, die einen frustrierten Unterton hatten. Alles drehte sich um die Liebe und klang ganz danach, als wäre sie nicht glücklich in der Beziehung mit ihrem Verlobten Liam Hemsworth („The Hunger Games“). Obwohl sie ihm gesagt haben soll, dass es nichts mit ihm zu tun hat, soll Hemsworth sich durch ihre Tweets angegriffen gefühlt haben. Und was noch schlimmer ist: die halbe Welt konnte es bei Twitter lesen! Offensichtlich wollte sie nur seine Aufmerksamkeit. Hemsworth soll, laut hollywoodlife.com, nun verlangen, das Cyrus ihren Twitter-Account löscht. Eine ähnliche Situation gab es bereits 2009. Auch wenn die Schauspielerin es leugnet (siehe Video), sind sich viele sicher, dass sie sich damals nur auf Drängen ihres damaligen Freundes löschen ließ.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.