Anzeige

"Let's Dance 2016": Eric Stehfest hat eine dunkle Vergangenheit!

Das Preisgeld wird für einen Guten Zweck gespendet, der "Let´s Dance" Gewinner darf entscheiden. (Foto: PublicDomainPictures pixabay.com (4))

Am Freitag den 11. März starte die neunte Staffel von Let´s Dance. Daniel Hartwich und Sylvie Meis werden uns auch dieses Jahr wieder durch die Show führen. Auch in der Jury hat sich nichts verändert. Wer aber sind die Kandidaten? 14 Prominente wollen als “Dancing-Star” aus der Show gehen. Einer von ihnen ist Eric Stehfest.

"Let's Dance"-Kandidat Eric Stehfest wurde am 06. Juni 1989 in Dresden geboren. Nach einem erfolgreich abgeschlossenem Schauspielstudium an dem renommiertem “Maxim Gorki Theater” bekam er 2013 eine Rolle in der RTL-Soap “Unter Uns”. Seit 2014 verkörpert er nun schon die Rolle des Gerechtigkeitskämpfers Chris Lehmann in der Serie “Gute Zeiten - Schlechte Zeiten”. Zu Erics Sportarten zählen nicht nur Boxen, Eislaufen, Hockey und Fußballspielen, sondern auch Parkourlaufen, Breakdance und Skateboarden sind fester Bestandteil.

Ist er ehrgeizig genug?

In seiner Jugend hatte Erich Stehfest Probleme mit Drogen. Als er allerdings seine Sucht selbst erkannte, machte er eine Langzeittherapie und kam so weg von den Suchtmitteln. Wird der GZSZ-Darsteller auch bei Let's Dance so ehrgeizig sein? Als GZSZ-Schauspieler tritt er in der Tanzshow in die Fußstapfen von Sila Sahin und Co. Vielleicht holt er als Erster den Pokal und geht als “Dancing-Star” aus dem Wettbewerb?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.