Anzeige

Kristen Stewart schwört: Kein Sex mit Rupert Sanders!

Auch wenn der Skandal um „Twilight“-Star Kristen Stewart mittlerweile zwei Monate zurückliegt, reißen die Schlagzeilen nicht ab. Ihr Freund Robert Pattinson soll ihr mittlerweile verziehen haben, dass sie ihn mit Rupert Sanders betrogen hat. Denn die Schauspielerin beteuert, dass sie keinen Sex mit dem verheirateten Mann hatte. Doch wie konnte sie ihre Unschuld beweisen?

Im Juli gingen Bilder durch die Presse, die das Aus für eine Hollywood-Romanze und einer langjährige Ehe bedeutete. "Twilight"-Star Kristen Stewart wurde dabei erwischt, wie sie mit dem älteren Regisseur Rupert Sanders knutschte und ziemlich intim wurde. Dabei waren beide zu dem Zeitpunkt vergeben. Stewart ist seit mehreren Jahren mit ihrem „Twilight“-Kollegen Robert Pattinson liiert, Sanders sogar verheiratet! Mit seiner Frau Liberty Ross hat er sogar zwei kleine Kinder. Während die Ehe nicht gerettet werden konnte, soll Pattinson der 22-jährigen Stewart verziehen haben. Wie hat sie das geschafft?

Sie tut alles, um sein Vertrauen zurückzugewinnen
Wie radaronline.com berichtet, soll sie ihm ihre ganzen Passwörter gegeben haben, damit er sowohl ihre Emails, als auch ihre Voicemails auf dem Handy überprüfen kann. Sie will nichts vor ihm verbergen und sein Vertrauen zurückgewinnen. Außerdem schwören Sanders und Stewart, dass sie nicht Sex miteinander hatten. „Kristen betonte standfest, dass sie nur miteinander rumgemacht haben, aber nie miteinander geschlafen haben“, schreibt radaronline.com. Pattinson soll zuerst gezögert haben, aber Stewart nun glauben.

Seid ihr bei Facebook? Dann folgt doch unserer "Twilight"-Fanpage, bei der aktuell ein Gewinnspiel läuft!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.