Kristen Stewart: Ende von Breaking Dawn Part 2 wird schockieren

Kristen Stewart Interview Twilight Ende
Kristen Stewart prophezeit ein schockierendes
Ende fĂŒr "Twilight" (Bild: Bang Showbiz)

In einem aktuellen Interview gibt „Twilight“-Schauspielerin Kristen Stewart an, das Ende des letzten Teils der „Twilight“-Saga werde die Fans schockieren und ĂŒberraschen. Der Schluss wird nicht dem im buch nachempfunden sein, weshalb Fans darauf besonders gespannt sein dĂŒrfen.

Im Rahmen der Promotion um den letzten Film der „Twilight“-Saga, „Breaking Dawn Part 2“, gab Kristen Stewart alias Bella Swan Jeanne Wolf ein Interview. Dabei sprach sie unter anderem ĂŒber das geheime Ende des Films. „Es wird am Ende des Films eine schockierende, verrĂŒckte Überraschung geben, die nicht mit dem Ende des Buches ĂŒbereinstimmt.“ Der Regisseur, Bill Condon, mache den Abschied fĂŒr jeden, der nicht will dass die Reihe vorbei ist, besonders schwer.

In der letzten Zeit waren die Augen der Fans allerdings eher auf die Schauspieler als auf den Film an sich gerichtet. KĂŒrzlich gaben Kristen und Robert Pattinson ihr erstes gemeinsames Interview seit der AffĂ€re Kristens mit Regisseur Rupert Sanders. Experten fĂŒr Körpersprache erklĂ€rten danach gegenĂŒber hollywoodlife.com, dass Kristen sich sehr unwohl gefĂŒhlt haben mĂŒsse. Das ist allerdings sicherlich nicht ungewöhnlich, hĂ€tten doch auch viele Zuschauer Fragen an Kristen hinsichtlich der AffĂ€re erwartet, die die Beziehung zwischen den beiden Schauspielern unter UmstĂ€nden wieder auf die Probe gestellt hĂ€tte.

In einem anderen Interview sprach Kristen außerdem ĂŒber die unangenehmen Sexszenen beim Dreh.
Seid ihr bei Facebook? Dann folgt doch unserer "Twilight"-Fanpage!
Das Interview, in dem Kristen ĂŒber das Ende der Saga spricht, könnt ihr gleich hier im Stream anschauen!


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.