Anzeige

Krass: Wird Chris Brown bedroht?

YG bedroht Chris Brown mit einem Song (Foto: facebook.com/chrisbrown)

Chris Brown sollte besser auf sich aufpassen, denn bei den BET Awards 2016 hat sein ehemaliger Rapper-Kumpane YG einen Song released, der ganz nach einer Bedrohung für Breezy klingt!

Am 26. Juni fanden die BET Awards 2016 statt und kamen mit einem richtigen Knüller: YG veröffentlichte seinen Song “Don’t Come To La” und schickte damit eine Drohung an seinen ehemaligen Rapper-Freund Chris Brown. Früher haben die beiden noch gemeinsam Tracks aufgenommen, jetzt kommt YG gar nicht mehr aus dem Dissen heraus! In seinem neuen Song besingt er, wie es ist aus Kalifornien zu kommen und wie andere Künstler einfach nur ein Fake sind. Da Chris Brown aus Virginia kommt, scheint es, als würde YG sich direkt an ihn richten.

Die Fans sind schockiert

Nachdem YG seinen neuen Diss-Track bei den BET Awards vergangen Sonntag veröffentlicht hat, kocht Twitter regelrecht über vor Kommentaren von Fans. Auch ihnen ist nicht entgangen, dass “Don’t Come To L.A” sich direkt an Chris Brown richtet und ihn nicht nur beleidigt, sondern auch eine versteckte Bedrohung mit sich bringt. Breezy sollte lieber Abstand zu YG halten, damit ihm nicht noch etwas passiert. Bis jetzt ist es ja nur bei einem fiesen Song geblieben, aber wer weiß, was da noch passieren kann...


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Das könnte dich auch interessieren:
Krass: Chris Brown hatte Suizid-Gedanken!
Das sagen Rihanna und Chris Brown zum neuen Video von Kanye West!
Chris Brown: Datet Karrueche Tran jetzt Nyle DiMarco?
So süß: Chris Brown wird emotional!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.