Anzeige

Kommt Chris Brown nicht über Rihanna und Karruche Tran hinweg?

Schon seit Januar diesen Jahres sind Chris Brown und Karrueche Tran getrennt. Seit 2009 ist Rihanna die Ex-Freundin des Sängers. Jetzt kommt sein neues Album auf den Markt und es scheint so, als ob seine beiden Ex-Freundinnen auch dabei noch eine Rolle spielen…

Letzten Freitag hätte das neue Album “Royalty” von Chris Brown veröffentlicht werden sollen. Doch ohne Angabe von Gründen hat er das Release auf den 18. Dezember verschoben. Kurze Ausschnitte der neuen Songs gibt es für seine Fans trotzdem, so die Seite "Inquistir". Und eins fällt bei dem Blick auf die neuen Lieder auf: Sie handeln offensichtlich sowohl von Karrueche Tran als auch von Rihanna. Eigentlich schien Breezy sehr zufrieden zu sein mit seinem aktuellen Leben. Er konzentriert sich auf seine kleine Tochter. Doch die Trennungen von seinen Ex-Freundinnen scheinen ihn wohl trotzdem noch zu beschäftigen.

Verarbeitung in den Songs?

Auch wenn Breezy nicht bestätigt hat, dass seine neuen Songs von seinen eigenen Trennungen handeln, ist es doch offensichtlich. Auch Karrueche Tran fühlt sich wohl angesprochen von den Lyrics, was natürlich ebenfalls dafür spricht, dass der Sänger ihre Beziehung in seinen Songs behandelt. Gut möglich, dass sich Chris Brown auch nach so langer Zeit noch damit beschäftigen möchte, schließlich hat er beide Frauen wohl sehr geliebt. Außerdem hatte er mit beiden sehr schwierige Trennungen hinter sich. Wohl deshalb, haben ihn die Geschichten für seine Lieder inspiriert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.