Anzeige

"Kingsman: The Golden Circle": Elton John in Fortsetzung dabei - Die neuesten Spekulationen vom Set

Hauptdarsteller der "Kingsman"-Filme: Taron Egerton als Eggsy Unwin. (Foto: Gage Skidmore; flickr.com; CC BY-SA 2.0)

Die schrille Note darf im zweiten Teil von “Kingsman” nicht fehlen. Musik-Legende Elton John hat auf Instagram bestätigt, sich für “The Golden Circle” wieder vor die Kamera zu wagen. Neue Bilder von den Dreharbeiten lassen vermuten, dass wir uns auf eine Hochzeit in “Kingsman 2” freuen dürfen.

Matthew Vaughn hat sich für seine Fortsetzung von “Kingsman” einen schillernden Popstar an Board geholt. Am Dienstag bestätigte Elton John auf Instagram sein Mitwirken an “Kingsman: The Golden Circle”, dem zweiten Teil von Vaughns Spion-Streifen. Das letzte Mal, dass Elton John in einem Film mitgewirkt hat, liegt bereits 41 Jahre zurück. 1975 stand er für den britischen Musikfilm “Tommy” vor der Kamera. Jetzt zeigt Elton John für “Kingsman 2” erneut sein schauspielerisches Talent. Genaue Informationen zur Rolle der Musiklegende sind noch nicht bekannt. Das Bild, das er auf Instagram teilte, lässt vermuten, dass seine Rolle ähnlich schillernd ist, wie Elton John im echten Leben. Es lässt sich nicht ausschließen, dass er sich selbst spielt.

Steht uns eine Hochzeit bevor?

Regisseur Matthew Vaughn träumte bereits im ersten Teil davon, Elton John für “Kingsman” zu gewinnen - jetzt hat es geklappt. Für die Fortsetzung konnte Vaughn außerdem Pedro Pascal (“Game of Thrones”), Halle Berry (“X-Men”), Julianne Moore (“Still Alice”) und Channing Tatum (“21 Jump Street”) gewinnen. Die Dreharbeiten finden aktuell in Birmingham statt. Schnappschüsse von der Arbeit an der Fortsetzung sorgen für viel Feuer in der Gerüchteküche der “Kingsman”-Fans. Erste Bilder lassen vermuten, dass wir uns in “The Golden Circle” auf eine royale Hochzeit freuen dürfen. Hauptdarsteller Taron Egerton, der ein weiteres Mal in die Rolle von Eggsy Unwin schlüpft, posierte in einer ähnlichen Uniform mit Fans, die bereits Prinz Harry bei der Hochzeit seines Bruders Prinz William trug. Weitere Schnappschüsse zeigen einen Chor in Birmingham.

Harry Hart und die pinke Weste

Selbst der totgeglaubte Harry Hart (Colin Firth) wurde bereits bei den Dreharbeiten zu “Kingsman: The Golden Circle” in Birmingham entdeckt. Mit pinker Weste unter dem maßgeschneiderten Anzug tanzt der Mentor von Eggsy Unwin farblich aus der Reihe. Bleibt die Frage: wer heiratet hier, wenn es sich um eine Hochzeit handelt? Spekulationen der “Kingsman”-Fans reichen in viele Richtungen: von Eggsy und Prinzessin Tilde, über Prinzessin Tilde und ein Mitglied der englischen Königsfamilie bis hin zu einer Hochzeit von bisher nicht bekannten Charakteren. Ginge es nach den vielen “Hartwin”-Shippern im “Kingsman”-Fandom sollten wohl Harry und Eggsy vor dem Altar stehen - das ist jedoch eher unwahrscheinlich.

Verliert Merlin seine Beine?

Für Gesprächsstoff sorgt auch ein kleines, aber auffälliges Detail von Mark Strongs Outfit als Merlin. Er wurde in der Uniform eines schottischen Royal Highland Fusiliers gesichtet. Dabei fiel auf: unter dem Kilt steckten seine Beine in grünen Socken, die auf nachträgliche CGI-Bearbeitung hindeuten. Ist es möglich, dass das Mastermind der "Kingsman"-Agency von Anfang an Prothesen besaß? Das ist eine von zahlreichen Theorien rund um die ominösen CGI-Socken. Eine andere Spekulation vermutet, dass Merlin seine Beine bei der Zerstörung des “Kingsman”-Shops in London verliert. Eine Antwort darauf erhalten wir wohl erst in rund einem Jahr. Der Start-Termin der Fortsetzung von Vaughns Agentenkomödie ist der 16. Juni 2017.

Elton John bestätigt "Kingsman"-Teilnahme


Quelle: Instagram

Die aktuellen News zu deinen Lieblingsstars aus Hollywood findest du hier!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.