Anzeige

Khloe Kardashian: Keine Rückkehr von Rob Kardashian?

Kim Kardashian. (Foto: hollywood pr_flickr)

Schon 2012 hat Rob Kardashian die Realtiy-TV-Show seiner Familie, “Keeping Up With The Kardashians” verlassen. Aufgrund seiner Depressionen und Gewichtsprobleme verschwand der 28-Jährige zunächst fast komplett aus der Öffentlichkeit. Nun fragen sich die Fans, besonders nach dem Rückschlag, ob ihr Idol überhaupt noch zurückkehren wird?

Seit Rob Kardashian 2012 KUWTK verlassen hat, hat er rund 45 Kilo zugenommen. Auch mit seinen Depressionen hatte er zu kämpfen. Nach drei Jahren eisernen Disziplin und durch die Unterstützung seiner Familie, besonders durch die seiner Schwester Khloe Kardashian, war er wohl wieder auf dem richtigen Weg. Sogar von einem Comeback in die Reality-Show war die Rede. Doch erst vor einigen Wochen wurde bekannt, dass der 28-Jährige einen schweren Rückfall erlitten hat und wieder massiv an Gewicht zugelegt hat, so die Seite "Inquistir". Die Fans fürchten nun darum, dass der Reality-Star nicht mehr an die Öffentlichkeit zurückkehren könnte und sich stattdessen immer weiter zurückzieht.

Grund für den Rückschlag

Womöglich hat ihn der schwierige Zustand seines Schwagers Lamar Odom ziemlich mitgenommen. Die beiden haben sich stets gut verstanden und der Basketballspieler war neben Khloe Kardashian eine wichtige Unterstützung für den 28-Jährigen. Im Moment widmet sich die ganze Familie Kim Kardashian und ihrem neugeborenen Sohn Saint West. Kein Wunder, dass Rob Kardashian derzeit also nicht im Mittelpunkt steht. Ob das der Grund für seinen Rückschlag ist? Eine Rückkehr des Realtiy-Stars ist daher wohl vorerst nicht in Sicht. Zuerst sollte er aber ohnehin seine psychischen Probleme in den Griff bekommen. Bleibt zu hoffen, dass die Kardashians den 28-Jährigen darin auch weiterhin kräftig unterstützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.