Anzeige

Kate und Prinz William überraschen englische Fußball-Nationalmannschaft

An der Eröffnung des neuen Fußball-Zentrums „St. George’s Park National Football Centre“ war das royale Paar mit dabei. Herzogin Catherine, ehemals Kate Middleton und Prinz William besuchten das Trainingszentrum in der Grafschaft Staffordshire, welches 100-Millionen-Pfund wert ist. Der britische Fußballverband will dort Trainer und Spieler besser ausbilden und Trainingseinheiten der Nachwuchsmannschaften durchführen, damit England wieder eine Fußballweltmacht wird.

Eingeweiht wurde es von ihnen persönlich am Dienstag. Die Trainigsgeräte wurde von dem Herzogenpaar ausprobiert und sie stellten sich einem Reaktionstest. Dabei machten Kate und William eine gute Figur. Der Prinz sprach sehr positiv über den „St. George’s Park National Football Centre“. William soll die Eröffnung sogar an seinen ersten Besuch im Olympiapark erinnert haben. Das „St. George’s Park National Football Centre“ gilt als eine der fortschrittlichsten Sport-Einrichtungen der Welt.

Das Herzogenpaar ließ sich auch bei der englischen Nationalmannschaft blicken, mit der sie plauderten. Offensichtlich hatte Prinz William gute Laune: "Sieht ja gemütlich aus, wie kalt ist es da drin?", scherzte er, als er mit den Spielern am Whirlpool redete. Auch Kate Middleton war nach Gala-Informationen zu Witzen aufgelegt und soll nach Sportschuhen gefragt haben.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.