Anzeige

Kate Middleton: Kann ein drittes Kind den Streit mit Queen Elizabeth beenden?

Kate Middleton.

Zwischen Kate Middleton und Queen Elizabeth soll es schon eine Weile krachen. Die beiden Frauen haben offensichtlich unterschiedliche Ansichten, wie das Leben von Herzogin Catherine aussehen sollte. Möchte die Frau von Prinz William nun durch ein drittes Kind, die Oberhand im Streit gewinnen?

Plant Kate Middleton eine dritte Schwangerschaft, um den Streit mit Queen Elizabeth zu beenden? Die beiden Frauen haben unterschiedliche Vorstellung, wie der Alltag von Herzogin Catherine auszusehen hat. Während sich die Frau von Prinz William lieber Vollzeit um ihre Kinder Prinzessin Charlotte und Prinz George kümmern möchte, möchte die Königin, dass Kate ihr Gesicht in die Kamera hält. Sie denkt Catherine sei zu faul. Diesen Streit könnte sie ganz einfach damit lösen, indem sie ein weiteres Kind bekommt.

Finanzielle Unterstützung gestrichen

Queen Elizabeth würde laut der Klatschseite Celebdirtylaundry angeblich alles machen, damit Kate Middleton ihren Willen folgt. Da soll die Königin sogar soweit gehen wollen, Prinz William und seiner Frau die finanzielle Unterstützung zu streichen. Aber auch Herzogin Catherine soll einen Plan haben, wie die Seite berichtet. Sie soll ein drittes Kind planen, um den Streit zu beenden und weiter nur Mutter sein zu können. Es ist jedoch eher unwahrscheinlich, dass sie so kurz nach der Geburt ihrer Tochter Charlotte erneut schwanger wird.
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.