Anzeige

Justin Bieber bricht YouTube-Rekord

Dass Justin Bieber eine große Fanbase auf Facebook und Twitter hat, war schon länger klar. Doch jetzt ist der Kanadier der erste Sänger der auf YouTube, der mit seinen Videos die drei Milliarden Marke knackt – Rekord.

Die Beliebtheit von Justin lässt einfach nicht nach. Nachdem er vor ein paar Tagen das Video zu seinem neuen Song „Beauty and a Beat“ mit Nicki Minaj Online stellte, hatte der Clip schon nach 24 Stunden mehr Zuschauer als je ein Video zuvor in so einem Zeitraum. Damit erreichte er, als erster die drei Milliarden Klicks auf der Plattform YouTube, für seine Musikvideos, wie es auf klatsch-tratsch heißt. Somit brach der Teen-Star gleich zwei Rekorde. Außerdem kann er mit „Baby“ das meistgesehene Video sein eigen nennen.

Kann er noch mehr Rekorde Brechen?
Einen wirklichen Konkurrenten, der ihn in Sachen Klicks überholen könnte gibt es momentan auch nicht, so kann Jus den Platz an der Sonne voll genießen. Denn auf Platz zwei folgt Rihanna mit rund 150 Mio. Klicks weniger. Auch in sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook ist der 18-Jährige mit an der Spitze. Auf Twitter könnte er auch bald an Lady Gaga mit 30,5 Millionen Followers vorbeiziehen. Immerhin fehlen ihm nur noch 1,2 Mio. Follower. Seine Beliebtheit kann man dadurch erklären, dass der Sänger modern und jung ist und somit eine große Bandbreite an Fans anspricht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.