Anzeige

Ist Miley Cyrus unglücklich mit Liam Hemsworth?

Miley Cyrus war einst die Heldin aller jungen Mädchen, jetzt ist sie ein Weltstar ungeahnter Größe. (Foto: Miley Cyrus juandy004 flickr)

Seit dem Liebescomeback mit Liam Hemsworth vor einigen Wochen hat sich im Leben von Miley Cyrus einiges verändert. Sie möchte dem “Tribute von Panem”-Star wohl zeigen, dass sie bereit ist, endlich eine Familie zu gründen. Doch ist die Sängerin womöglich unglücklich, weil sie ihre altes Leben aufgeben musste?

Schon vor einigen Jahren waren Miley Cyrus und Liam Hemsworth. Doch die Beziehung scheiterte, weil die beiden offensichtlich noch nicht reif für eine gemeinsame Zukunft waren. Das hat sich mittlerweile wohl geändert. Wie die Seite “Inquisitr” behauptet, tut die ehemalige Hannah Montana Darstellerin alles, um ihrem Freund zu zeigen, dass sie nun bereits für eine Familie ist. Deshalb gibt sie sogar ihr altes Leben auf. Ob die 23-Jährige so glücklich werden kann?

Keine Skandale mehr

Auch auf Instagram lässt sich beobachten, dass die Sängerin eine große Veränderung durchmacht. Keine skandalösen Bilder mehr und viel mehr Stoff als vorher. Vielleicht will sie genau mit solchen Aktionen ihre Veränderungen sichtbar machen. Auch ihre Freunde und die Familie sorgt sich aber genau deshalb um die Skandalnudel. Schließlich könnte sie sich für ihre neue Beziehung so sehr verändern und deshalb sich selbst unglücklich machen. Bleibt zu hoffen, dass Miley Cyrus auch selbst von ihrem neuen Leben überzeugt ist und sich nicht nur verstellt, um Liam Hemsworth von sich zu überzeugen….
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.