Anzeige

Ist die Freundschaft von Kendall Jenner und Taylor Swift beendet?

Gehört die Freundschaft von Taylor Swift und Selena Gomez der Vergangenheit an? (Foto: celebrity-abc_flickr CC BY-SA 2.0)

Krass! Lange Zeit waren Kendall Jenner und Taylor Swift gute Freunde, doch der Streit mit Kanye West brachte Unruhe in die Freundschaft. Nun stellt sich die 20-Jährige wohl auf die Seite des Rappers. Ist die Freundschaft zwischen den Stars jetzt beendet?

Der Streit zwischen Kanye West und seiner Frau Kim Kardashian mit Taylor Swift hat nun wohl auch noch Auswirkungen auf die Freundschaft von Kendall Jenner und der 26-Jährigen. Die steht nämlich zwischen den Stühlen. Auf der einen Seite ist sie schon längere Zeit mit der Sängerin befreundet, auf der anderen Seite gehört der Rapper und ihre Halbschwester zur Familie und die steht für die 20-Jährige eben immer an erster Stelle. Bisher hielt sich das Models deshalb sehr zurück, zumindest wenn es um den Streit geht.

Kendall Jenner fällt Taylor Swift in den Rücken

Bis jetzt! Nun scheint sich Kendall Jenner für eine Seite entschieden zu haben, und zwar für die von Kim Kardashian und Kanye West. Auf Twitter postete der Reality-Star: “Leute, folgt ihr mir auf Snapchat? Ihr solltet”. Gerade eben hat sie hier das Beweisvideo von Tayor Swift und dem Gespräch mit dem Rapper gepostet. Diesen Posts hat die 20-Jährige mit einem “Gefällt mir” markiert und zeigt damit, auf welcher Seite sie steht. Gleichzeitig fällt sie damit aber auch ihrer Freundin in den Rücken, weshalb “Inquistr” vermutet, dass die Freundschaft der beiden daran zerbrechen könnte. Wie traurig!

Alle News zu deinen Stars aus Hollywood bekommst du hier!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.