Anzeige

Ist „Berlin - Tag und Nacht“ besser als „Alles was zählt"?

Anfangs wurde RTL II für ihre neue Soap „Berlin-Tag und Nacht“ belächelt. Doch mittlerweile hat sie sich zum Quotenrenner im Vorabendprogramm entwickelt. Am Mittwoch schalteten erstmals mehr Zuschauer als bei der Konkurrenz „Alles was zählt“ ein.

Keiner der Kritiker hätte der Reality-Soap „Berlin – Tag und Nacht“ so eine Erfolgsgeschichte vorausgesagt. Im September 2011 startete sie erst schwach im Vorabendprogramm von RTL II. Doch die Fangemeinde wächst jeden Tag, dass kann anhand der rekordverdächtigen zwei Millionen Fans auf Facebook belegt werden.

Die WG in Berlin schlug am Mittwochabend zum ersten Mal die Konkurrenz „Alles was zählt“. Aus der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen haben laut promiflash.de 0,95 Millionen Fans eingeschaltet. Das waren rund 200.000 Zuschauer mehr als bei der Daily-Soap auf RTL.

„Berlin – Tag und Nacht“ vs. „Alles was zählt“:

„Alles was zählt“ hat sich in den letzten Jahren immer weiter weg von der üblichen Telenovela hin zu einer Art Dokumentation über die Familie Steinkamp und ihre düsteren Machenschaften entwickelt. Die Steinkamps haben ein Firmenimperium in Essen und das wird von der Familie verteidigt, koste es was es wolle. Ganz gemäß dem Klischee auch mit rechtswidrigen Methoden. Statt bei „Alles was zählt“ sich über die Oberschicht zu ärgern, kann man mit den Bewohnern der WG in Berlin auf Partytour gehen und ganz normale Probleme durchleben. Mehr Spaß verspricht „Berlin – Tag und Nacht“, schon allein deshalb, weil die Darsteller jünger sind. Ein Pluspunkt von Alles was zählt ist, dass sich die Serie schon so lange im Vorabendprogramm hält und dadurch viele eingefleischte Fans hat.

Ein wirkliches besser oder schlechter kann es nicht geben, da jeder selbst entscheiden muss, ob er „Alles was zählt“ oder „Berlin – Tag und Nacht“ einschalten will.

Berlin
Bild: Helmut Arndt /piqs.de

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.