Anzeige

Hotter than my daughter: Neue Pro7-Show mit Senna

Am Donnerstag testet ProSieben zunächst einmalig eine neue Umstyling-Show. In „Hotter than my daughter“ will Popstars-Jurorin Senna Töchtern helfen, die sich für das Outfit ihrer Mutter schämen.

Bis Ende September war Senna Guemmour als Jurorin in der zehnten Staffel „Popstars“ zu sehen. Die 32-Jährige wurde einst selbst durch „Popstars“ bekannt. Als Teil der Band Monrose war sie erfolgreich und auch als Moderatorin konnte sie schon Erfahrungen sammeln, wie beispielsweise in der ZDFneo-Sendung „iss oder quizz“. Nach dem Ende der „Popstars“-Staffel läuft diesen Donnerstagabend nun eine neue Sendung mit Senna auf Pro7.

In der Umstyling-Show „Hotter than my daughter“, die am 25. Oktober zunächst einmalig um 23:30 Uhr getestet wird, folgt Senna gemeinsam mit einem Beauty-Team dem Hilferuf von Töchtern, die sich für das Outfit der eigenen Mutter schämen. „Es geht um Tochter-Mutter-Pärchen: Wenn zum Beispiel die Tochter peinlich berührt von der Mutter ist, die sich zu jugendlich anzieht. Dann komme ich ins Spiel und versuche den Familien zu helfen und beim Styling zu helfen, sodass beide zufrieden sind“, so Senna.

„Hotter than my daughter“ nimmt den sonst für „TV Total“ reservierten Sendeplatz ein, das sich zu diesem Zeitpunkt aber in der Herbstpause befindet. Um 20:15 Uhr läuft an diesem Abend „The Voice“, das den Sendungen im Anschluss zu guten Quoten verhelfen könnte. Wenn sie gut läuft, könnte die Styling-Show dann auch in Serie gehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.