Anzeige

Heidi Klum gesteht Beziehung zu Bodyguard: „Er ist großartig!“

Heidi Klum ist seit ihrer Trennung von Seal von Gerüchten umgehen. Die einen werfen ihr vor, ihren Mann bereits während der Ehe betrogen zu haben. Die anderen wollen sicher wissen, dass sich das Topmodel nun mit ihrem Bodyguard tröstet. Gestern Abend meldete sich Klum das erste Mal selbst zu Wort und äußerte sich zu allen Vorwürfen der letzten Wochen.

Als Heidi Klum und Seal ihre Trennung vor wenigen Monaten bekanntgaben, sah alles nach einer friedlichen Scheidung aus. Ein Rosenkrieg sollte offensichtlich schon alleine wegen den gemeinsamen Kindern vermieden werden. Das einstige Traumpaar aus Hollywood schien das auch hinzubekommen – bis plötzlich Schmusesänger Seal Gerüchte streute. Auch wenn er es nicht direkt sagte, machte er zwischen den Zeilen deutlich, dass die Ehe gescheitert wäre, weil Klum ihn die ganze Zeit betrogen haben soll. Das Management dementierte derartige Vorwürfe und auch Seal ruderte schnell wieder zurück. Doch Worte können nicht ungeschehen gemacht werden.

Klum schwebt auf Wolke Sieben
Gestern kommentierte die Model-Mama von GNTM erstmals in einer TV-Show die letzten Wochen und Seals Kommentar. Mit einem Schmunzeln und leichter Ironie meinte sie zu Moderatorin Katie Couric, dass der Sänger eine „sehr einzigartige Wortwahl“ besitzt, ging aber nicht weiter darauf ein. Ebenfalls beteuerte sie, dass sie in der Ehe zu Seal niemals einen anderen Mann angesehen habe und treu gewesen sei. Jetzt wäre sie aber wieder verliebt. Der Glückliche ist tatsächlich ihr Bodyguard Martin Kristen! „Ich kenne ihn jetzt schon vier Jahre (…) Ich vertraue ihm ungemein. Er ist ein großartiger Mann“, zitiert hollywoodlife.com das Model.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.