Anzeige

Hat Chris Brown kein Interesse mehr an Karrueche Tran?

Chris Brown ist immer noch ein bekannter Sänger. (Foto: facebook.com/chrisbrown)

Noch immer gibt es Gerüchte, dass Chris Brown und Karrueche Tran aneinander hängen und sich ihre Beziehung zurückwünschen. Doch diesen Spekulationen setzt der Sänger jetzt endgültig ein Ende. Auf den sozialen Netzwerken sieht es ganz so aus, als hätte Breezy sogar Spaß an dem Drama. Ist das ein Zeichen dafür, dass er einfach kein Interesse mehr an dem Model hat?

Besonders in der letzten Zeit brodelte die Gerüchteküche wieder um Chris Brown und seine Ex-Freundin. Angeblich versucht der Sänger mit allen Mitteln, das Model wieder zurückzugewinnen. Doch das das nicht der Fall ist, beweist Breezy jetzt. Wie die Seite “Inquisitr” berichtet disst er das Model jetzt sogar auf Instagram, um allen zu beweisen, dass er kein Interesse mehr an ihr hat. Karrueche Tran wurde wohl von Journalisten darauf angesprochen, ob sie sich ein Liebescomeback mit ihrem Ex-Freund vorstellen kann. Mit einem schlichten “Nein” reagiert die 27-Jährige jetzt darauf. Und genau darüber scheint sich der Vater von Royalty jetzt lustig zu machen.

Liebescomeback mit Karrueche Tran?

Diese Geste scheint endgültig zu sein. Sowohl Breezy selbst, als auch Karrueche Tran haben wohl kein Interesse mehr an einer Beziehung. Kein Wunder, schließlich soll ihr der Sänger während der Beziehung fremdgegangen sein und ein Kind mit Nia Guzmann gezeugt haben. Daraufhin beendete das Model die Beziehung. Chris Brown hat dann begonnen, um seine Ex-Freundin zu kämpfen - ohne Erfolg. Nun konzentriert sich der 26-Jährige wohl voll und ganz auf seine Tochter Royalty. An den Gerüchten, dass es noch ein Liebescomeback von Chris und Karrueche geben wird, ist also wohl nichts dran. Auch mit Rihanna wird ihm ja immer wieder ein Liebescomeback nachgesagt. Aktuell trifft sich der Sänger ja scheinbar lieber mit seiner guten Freunden Kendall Jenner. Mit der 27-Jährigen hat er jedenfalls abgeschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.