Anzeige

GZSZ: Warum ist Sila Sahin ausgestiegen?

Sila Sahin (Foto: Bang Showbiz)

Sila Sahin ist ganz plötzlich und ohne jegliche Vorwarnung aus „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ raus. Was ist vorgefallen, dass sie nun aussteigt?

Sila Sahin spielt schon seit 2009 in der Kutlserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“mit und war der Liebling vieler Zuschauer. Doch nun kommt plötzlich die Nachricht auf, dass Ayla (Sila Sahin) die Serie verlässt.

Sila Sahin ist nicht mehr dabei

Aus welchem Grund wird sie nicht mehr dabei sein? In der Serie erhält man keine weitern Informationen zu dem Ausstieg der 28-Jährigen, lediglich ihr Kollege Jörn Schlönvoigt macht auf die Verabschiedung der schönen Türkin aufmerksam. „Heute kommt die letzte Folge mit Sila bei „GZSZ“. Viel Spaß dabei. Ich wünsche ihr beruflich und privat alles Gute!“ äußert sich der 27-Jährige auf Facebook zu dem Ausstieg. Vollig unspektakulär und urplötzlich ist Sila Sahin bei „GZSZ“ ausgeschieden. Die Fans können es kaum glauben, dass sie die Schauspielerin nicht mehr in der Serie zu sehen bekommen. Warum Sila aussteigt, ist bislang ungewiss, hoffentlich bekommen wir bald Klarheit, was der Grund ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.