Anzeige

Große Sorge bei den Kardashians: Kann Blac Chyna Rob Kardashian retten?

Kim Kardashian war besonders wütend auf Blac Chyna und Rob nach ihrer Verlobung (Foto: rectoo inx, flickr cc by sa2.0)

Kann es etwa sein, dass der Familienstreit der Kardashians mit Rob Kardashian und Blac Chyna ein Ende hat, weil Blac ihm das Leben gerettet hat? Nachdem sich die Reality-Familie unglaublich viele Sorgen um den einzigen Mann in der Familie gemacht haben, scheint er wieder auf den richtigen Weg gekommen zu sein.

Nach dem Rob Kardashian Tonnen an Gewicht zu genommen hat und seitdem an Diabetes leidet, scheint Blac Chyna jetzt zu seinem Schutzengel geworden zu sein. Seit er Blac datet, geht es dem einzigen Mann in der Kardashian-Familie wieder richtig gut und das hat auch der Rest der Reality-Stars mitbekommen. Doch begraben sie deshalb jetzt das Kriegsbeil mit seiner Verlobten. Immerhin sorgte die ehemalige Stripperin auch für ordentlich Stress bei den Kardashians. Eine Quelle verriet, wie es momentan im Hause der Kardashians zugeht.

Versöhnung mit Blac?

Eine Quelle verriet in einem Interview: The Kardashian-Schwestern sind durch mit ihren Vorwürfen an Chyna. Sie haben sie sogar willkommen geheißen. The Mädels dachten wirklich, dass Rob sterben würde. Sie haben das Gefühl, dass Chyna ihn gerettet hat.” Anscheinend ging es Rob Kardashian wirklich nicht gut und die Sorge um ihn von seiner Kardashian-Familie war mehr als berechtigt. Doch jetzt scheint aller Zwist mit Blac Chyna nieder gelegt zu sein, da sie mit ihrer Liebe sein Leben retten konnte. Das sind doch mal wirklich gute Neuigkeiten!


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

Das könnte dich auch interessieren:
Gibt es noch Hoffnung für Kylie Jenner und Tyga?
Krass: Sia disst Kim Kardashian!
Kendall Jenner: Ein Geständnis an Kylie Jenner!
Kann Blac Chyna Rob Kardashian glücklich machen?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.