Anzeige

Große Freude für Selena Gomez: Hat Sofia Richie Justin Bieber längst vergessen?

Gibt es nach der Trennung von Justin Bieber und Sofia Richie doch noch eine Chance für Jelena? (Foto: Selena_Gomez3_by_AleeDear_flickr_cc by 2.0)

Die Beziehung von Justin Bieber und Sofia Richie gehört - sehr zur Freude von Selena Gomez - endgültig der Vergangenheit an. Die 18-Jährige scheint ein Auge auf Brooklyn Beckham geworfen zu haben und hat den Sänger wohl längst vergessen. Doch wie steht es jetzt um Jelena?

Noch vor wenigen Wochen zeigten sich Justin Bieber und Sofia Richie unzertrennlich. Doch dann folgte plötzlich die Trennung und einige Fans vermuteten, dass der Sänger doch wieder zu Selena Gomez zurück wollte. Dafür spricht, dass der 22-Jährige seine Ex-Freundin jetzt angeblich in der Klinik besucht hat. An die 18-Jährige verschwendet er jedenfalls keinen Gedanken mehr und das beruht sich wohl auf Gegenseitigkeit. Denn auch die Tochter von Lionel Richie scheint nur ein Auge auf eine andere, berühmte Persönlichkeit geworfen haben…

Eine letzte Chance für Jelena?

Mit Brooklyn Beckham, dem Sohn von David Beckham soll Sofia Richie in den letzten Tagen sehr viel Zeit verbracht haben. Scheint, als hätte sie Justin Bieber endgültig hinter sich gelassen. Dann steht ja auch einer Versöhnung von Biebs und Ex-Freundin Selena Gomez nichts mehr im Wege. Und, dass der 22-Jährige die Sängerin in der Klinik besucht und sie bei ihrer Genesung unterstützt, ist doch schon ein guter Anfang, oder? Wir dürfen gespannt sein, ob die beiden Jelena noch eine Chance geben!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.