Anzeige

Große Ehre: Kristen Stewart eröffnet das Filmfestival in Cannes!

Ab dem 11. Mai 2016 ist es wieder soweit: Die Filmfestspiele in Cannes beginnen. Und “Twilight”-Star Kristen Stewart hat die große Ehre mit ihrem Film “Café Society” diese zu eröffnen.

Für Schauspieler ist eine eine besonders große Ehre das berühmt berüchtigte Filmfestival in Cannes nicht nur zu besuchen, sondern auch noch zu eröffnen. Diese Ehre wurde jetzt dem ehemaligen “Twilight”-Star Kristen Stewart zuteil, als sie im Woody Allen Film “Café Society” eine Rolle übernehmen durfte und damit Teil der Eröffnung der französischen Filmfestspiele wurde. Neben ihr sind auch bekannte Stars wie Blake Lively und Jesse Eisenberger Teil der neuen Produktion des “Midnight in Paris”-Regisseurs.

Hollywood 1930

Der Film “Café Society” spielt im bekannten Hollywood in den 30er Jahren. Ein junger Mann, gespielt von Jesse Eisenberger, will sein Glück in der oberflächlichen Filmmetropole versuchen und im Filmbusiness Fuß fassen. Dabei trifft er auf die Rolle von Kristen Stewart, verliebt sich in sie und befindet sich auf einmal in der damaligen Café Society, eine angesagte Jugendszene, die sich in den angesagten Lokalen der Stadt aufhält. Das Filmfestival in Cannes beginnt am 11. Mai und wird am 22. Mai beendet. Am 14. April werden dann auch endlich die weiteren Filme des Spektakels in Frankreich bekannt gegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.