Anzeige

GNTM: Alisar Ailabouni auf Cover der italienischen Vogue!

Alisar Ailabouni gewann im Jahr 2010 die Castingshow „Germany’s Next Topmodel“. Lange hat man von der dunkelhaarigen Schönheit nichts mehr gehört. Nach einem Agenturen-Wechsel ziert sie nun das Cover des Modemagazins Vogue.

Topmodel Alisar Ailabouni zählte von Anfang an zu den eher ruhigeren Damen von „Germany’s Next Topmodel“. Trotzdem konnte sie sich bei GNTM 2010 mit ihrer Schönheit durchsetzen. Die dunkelhaarige Ailabouni wurde Siegerin und konnte sich gegen Hanna Bohnekamp und Laura Weyel durchsetzen. Nach dem glamourösen Finale wurde es still um Ailabouni. Das Model war bei der Modelagentur ONEeins unter Vertrag, die von Günther Klum geleitet wird – dem Vater der Model-Mama! Nun verließ sie die Klum-Agentur und kann einen namhaften Erfolg verzeichnen.

Mit ehemaligen GNTM-Juror zum Erfolg
Ailabouni hat ONEeins verlassen und einen neuen Manager. Der ehemalige GNTM-Juror Payman Amin kümmert sich in seiner Modelagentur Pars-Management fortan um Ailabouni. Offensichtlich scheint er ein erfolgreiches Händchen zu haben, denn Montag postete das Topmodel stolz bei Facebook: „Morgen Shooting für die Vogue Gioiello, freu mich :)))“ Wie castingshow-news.de berichtet, soll das GNTM-Model das Titelblatt zieren. Bei der „Vogue Gioiello“ handelt es sich um eine Schmuckbeilage der italienischen Vogue. Mit Amin an ihrer Seite scheint das Geschäft für Ailabouni gut zu laufen. Welches Model träumt nicht davon, in der Vogue abgelichtet zu sein? Die ehemalige Siegerin mit den Traummaßen von 79-61-89 hat es geschafft.
0
1 Kommentar
Mimma
Mimma | 05.09.2012 | 12:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.