Anzeige

GNTM 2016: Krasse Enttäuschung für Elena C.!

Die Mädels von Heidi Klum dürften auf der Fashion Week in Berlin laufen (Foto: jingdianmeinv1_flickr_CC BY-SA 2.0)

Für die Mädels von GNTM 2016 war die Fashion Week in Berlin eine große Chance. Gewinnerin Kim Hnizdo und ihre ehemalige Konkurrentin Fata durften sogar für Michael Michalsky laufen. Elena Carrière wurde allerdings nicht gebucht von dem Designer und ist deshalb natürlich mächtig enttäuscht.

Auf der Fashion Week in Berlin stellte Michael Michalsky neben anderen Designer seine Frühjahr-/Sommer-Kollektion vor und buchte dafür natürlich gleich zwei Mädels von GNTM 2016: Fata und Kim durften für den 49-Jährigen über den Laufsteg laufen. Auch Elena C. war auf der Fashion Week mit von der Partie, allerdings hat der ehemalige Juror von “Germany’s Next Topmodel 2016” sie nicht gebucht. Kein Wunder, dass die 19-Jährige deshalb enttäuscht war und den Designer gleich darauf ansprach:

Elena C. sprach mit Michael Michalsky

“Wenn Michi meint, dass ich dieses Jahr nicht in seine Kollektion passe, dann soll das so sein. Ich bin zu ihm gefahren und hab zu ihm gesagt: “Komisch, im Fernsehen hast du immer gesagt, dass du mich buchen würdest, dass du Lara buchen würdest - was ist denn da schief gelaufen?”, so die Zweitplazierte von GNTM 2016 in einem Interview. Michael Michalsky soll das unangenehm gewesen sein und mittlerweile tut Elena C. ihre direkte Aussage auch schon wieder leid. Immerhin durfte Kim für den Designer laufen und das ist ja schließlich ist beste Freundin der 19-Jährigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.