Anzeige

GNTM 2016: Hat sich Yusra selbst ins Aus geschossen?

Nicht nur vor der Kamera muss ein GNTM-Topmodel alles geben. Auch der Walk auf dem Laufsteg muss überzeugen. (Foto: Tanja Lidke_pixelio.de)

Zunächst sah alles danach aus, als sein Yusra eine der großen Favoritinnen der 11. Staffel GNTM, doch mittlerweile muss die Münchnerin aufpassen, dass sie sich nicht selbst ins Aus bugsiert: Muss die 18-Jährige wegen ihren ständigen Meckereien heute die Sendung verlassen?

17 Mädchen befinden sich aktuell noch im Rennen um den Titel “Germany’s Next Topmodel”, doch am Ende kann wie immer nur eines die begehrte Krone holen. Auch Yusra hat es bis in die Top 17 geschafft: Die Münchnerin mit dem exotischen Look und den großen braunen Augen konnte die GNTM-Jury von Anfang an überzeugen. Doch so langsam scheint sich die 18-Jährige selbst ins Aus zu bugsieren: Ihr ständiges Gemeckere geht nicht nur Michael, sondern auch den Kunden gewaltig auf die Nerven!

Null Bock

Schon in der letzten Woche fiel Yusra vor allem durch Meckereien auf: Sie ergatterte einen Job, doch während dem Fotoshooting zeigte sie sich nicht unbedingt von ihrer besten Seite. Auf die GNTM-Mädchen von Team Michael wartet heute das große Shape-Casting, und erneut fällt Yusra vor allem durch eines auf: Null-Bock-Einstellung, Meckereien und chronische Unlust. Wird das der Münchnerin am Ende ihren Platz bei “Germany’s Next Topmodel” kosten? Das werden wir heute Abend erfahren…

Das könnte dich auch interessieren:
GNTM 2016: Es knallt zwischen Yusra und Michael Michalsky!
GNTM 2016: So süß! Fata zeigt ihren Freund! (Foto)
GNTM 2016: Startet Luana jetzt durch?
GNTM 2016: Schock! Jasmin will die Sendung verlassen! (UPDATE)
GNTM 2016: Yusra hat ein Attitude Problem
1 2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.