GNTM 2016: Disst Jasmin das Team von Michael Michalsky?

Gestern Abend mussten die Fans von “Germany’s next Topmodel” zittern. Jasmin spielte mit dem Gedanken, die Show freiwillig zu verlassen. Doch sie entschied sich dagegen. Allerdings verabschiedete sich mit einem Satz, der heute für Aufsehen sorgt.

In der letzten Folge von “GNTM 2016” traf die Jury eine harte Entscheidung: Laura muss die Show verlassen. Während Laura mit der Entscheidung von Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky kein Problem hatte, hatte Jasmin ganz schön damit zu kämpfen, dass ausgerechnet ihre beste Freundin nun die ProSieben Castingshow verlassen muss. Deshalb spielte auch die “Germany’s Next Topmodel 2016”-Kandidatin mit dem Gedanken, freiwillig auszusteigen. Doch durch gutes Zureden von Coach Thomas und ihrer besten Freundin Laura konnte Jasmin doch noch dazu animiert werden, weiter zu machen.

Fieser Diss

Deshalb verkündete sie vor der Jury ihre Entscheidung bekamt prompt ein Foto von Modelmama Heidi Klum. Allerdings erregte ein anderer Satz von Jasmin am Tag danach Aufsehen. Beim Gespräch mit Freundin Laura konnte man aus Jasmins Mund hören: “Der Michalsky ey, der kommt einfach nicht klar mit dem, dass seine scheiß Gruppe einfach hässlich ist”. Hat sich die GNTM 2016 Kandidatin tatsächlich fies gegen das gegnerische Team geäußert? Wie Gemein! Vielleicht war die 20-Jährige einfach enttäuscht, dass ausgerechnet ihre beste Freundin Laura vom Team Hayo gehen musste und nicht andere Kandidatinnen, mit der sie nicht so viel zu tun hat. Außerdem war es schließlich. Wir sehen sehen, ob sich Jasmin dazu noch einmal äußern wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.