Anzeige

“Germany’s Next Topmodel” 2015: Wird das Finale ein Reinfall?

Am Sonntag lief das Halbfinale von “Germany’s Next Topmodel 2015” - und das mit enttäuschenden Quoten. Wird auch das Finale ein Reinfall, zumal die Gewinnerin ja angeblich schon feststeht?

Ein “Germany’s Next Topmodel”-Halbfinale am Muttertag - eine glorreiche Idee, könnte man meinen. Doch weit gefehlt. Mit dem Sendeplatz am Sonntag verlor GNTM jede Menge Zuschauer. Nur 1,35 Millionen Zuschauer der werberelevanten Gruppe schaltete am Sonntag das große Halbfinale ein und sah zu, wie Darya in letzter Minute ihren Platz im Finale verlor - das macht 12,3 Prozent. Diese Zahl liegt zwar im ProSieben-Senderschnitt, bleibt jedoch weit hinter den eigentlichen Erwartungen zurück. Im letzten Jahr sahen sich noch 14,4 Prozent der Zielgruppe das Halbfinale der beliebten Modelshow an. Auch die Gesamtzahl der Zuschauer ist gesunken: von 2.62 Millionen im letzten Jahr auf 2,04 Millionen in diesem.

Die Gewinnerin steht angeblich schon fest

Wird also auch das diesjährige Finale von “Germany’s Next Topmodel” ein Reinfall, wenn schon das Halbfinale so weit hinter den Erwartungen zurückblieb? Leider ist das nicht ganz unwahrscheinlich, denn im staffelinternen Vergleich war das Halbfinale der diesjährigen zehnten Jubiläumsstaffel das zweitschlechteste - keine guten Voraussetzungen für das Finale. Zumal die Gewinnerin angeblich sowieso bereits klar ist: Insider behaupten, Anuthida hätte den Titel schon in der Tasche - spätestens, seitdem sie den großen Opel-Job ergattert hat. Denn Opel ist der Hauptsponsor von GNTM - und kann sich keine Verliererinnen leisten...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.