Anzeige

Flaute im Bett von Robert Pattinson und Kristen Stewart?

Das „Twilight“-Paar kämpft angeblich mit neuen Problemen. Nachdem Robert Pattinson seiner untreuen Freundin Kristen Stewart vergeben haben soll, kämpfen sie mit einer anderen Sorge: Im Bett der beiden Schauspieler soll nicht mehr viel los sein. Ausgerechnet die Sexprobleme sollen überhaupt dazu geführt haben, dass die Schauspielerin fremdgegangen ist.

Paarprobleme sind ein ernstzunehmendes Problem. Noch schlimmer wird es jedoch, wenn es zu sexuellen Unzufriedenheiten zwischen zwei Leuten kommt. Das müssen aktuell auch Kristen Stewart und Robert Pattinson spüren. Die beiden müssen gerade viel Arbeit in ihre Beziehung stecken. Vor allem, nachdem Stewart ihren Freund erst im Juli mit einem anderen Mann – dem verheirateten Regisseur Rupert Sanders – betrogen hat. Während sich viele die Frage stellen, was sie in Sanders gesehen hat, dass sie dafür den Hollywood-Beau Pattinson betrogen hat, scheint die Antwort nun gegeben.

Kein intimes Vergnügen zwischen dem Paar
Die intime Beziehung des „Twilight“-Paares soll Stewart sexuell unbefriedigt hinterlassen haben. „In der Zeit, in der sie ihn betrogen hat, hatten sie massive Probleme im Schlafzimmer, und die sind noch nicht gelöst“, zitiert Cover Media den Insider. Die beiden haben sich nach der Affäre mittlerweile wieder versöhnt, doch damit ist noch kein Happy End aufgetaucht. Denn ganz könnte Pattinson die Untreue seiner Freundin nicht vergessen und wäre nach wie vor wütend auf sie.

Seid ihr bei Facebook? Dann folgt doch unserer "Twilight"-Fanpage, bei der aktuell ein Gewinnspiel läuft!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.