Anzeige

Filmtipp: 12 Years A Slave mit Benedict Cumberbatch

Benedict Cumberbatch spielt einen Plantagenbesitzer bei 12 Years A Slave (Foto: touchdemuch, flick cc by2.0)

Am Montag, den 16. Mai zeigt Pro7 den Oscar-prämierten Film “12 Years A Slave” mit Benedict Cumberbatch und Chiwetel Ejiofor in der Hauptrolle.

Wir schreiben das Jahr 1841: Der talentierte Geigenspieler Solomon Northup (Chiwetel Eliofor) lebt als freier Bürger gemeinsam mit Frau und seinen zwei Kindern in New York. Er wird von zwei Männer mit einem verlockenden Angebot nach Washington geschickt, wo er nach einem Auftritt betäubt und entführt wird. Solomon findet sich in den Südstaaten wieder und wird dort von dem Plantagenbesitzer Ford (Benedict Cumberbatch) als Sklave gekauft.

12 Years A Slave basiert auf einer wahren Geschichte

Plantagenbesitzer Ford behandelt Solomon Northup einigermaßen gut. Doch als dieser und sein hinterhältiger Vorarbeiter aneinander geraten, wendet sich das Blatt für Solomon. Er wird an den grausamen Edwin Epps (Michael Fassbender) weiterverkauft, der den Sklaven brutal unterdrückt. Zwölf harte Jahre muss Solomon auf der Plantage als Sklave arbeiten. “12 Years A Slave” mit Benedict Cumberbatch wird am Pfingstmontag, den 16. Mai, um 20:15 auf Pro7 ausgestrahlt.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.