Anzeige

Fiese Niederlage für Beatrice Egli!

Schon wieder schlechte Nachrichten für Beatrice Egli! (Foto: Sven-Sebastian Sajak_wikipedia_CC BY-SA 3.0)

In letzter Zeit kriegt es Beatrice Egli wirklich böse ab: Gerade erst musste sie sich mit Gerüchten herumschlagen, sie kümmere sich nicht genug um ihre Fans, da muss sie eine weitere fiese Niederlage verkraften!

Das hat die ehemalige DSDS-Gewinnerin nun wirklich nicht verdient: Momentan kommt es wirklich dicke für Beatrice Egli. Gerade erst musste sie gegen Gerüchte eines Schweizer Konzertveranstalters ankämpfen, der behauptete, die hübsche Blondine kümmere sich nicht genug um ihre Fans - sie seien ihr eigentlich egal. Und nun muss Beatrice auch noch ein weitere Niederlage verkraften, und das ausgerechnet schon wieder in ihrer Heimat, der schönen Schweiz.

Schlag ins Gesicht

Das Schweizer Fernsehen hat nämlich entschieden, ihre Show “Schlager und Meer” nach nur einer Ausgabe aus dem Programm zu nehmen. Ein Schlag ins Gesicht für Beatrice Egli! Stattdessen wird das SRF in Zukunft zwei Shows mit Florian Silbereisen co-produzieren - das Adventsfest der 100 000 Lichter und Schlagerboom - das internationale Schlagerfest. Am 21. Oktober wird die nächste Ausgabe übertragen. Zumindest wird Beatrice darin als Gast zu sehen sein…

Neues Album

Aber es gibt auch gute Nachrichten von Bearice Egli: Sie steht momentan im Studio und arbeitet an ihrem nächsten Album! Das hat sie kürzlich mit einem Schnappschuss auf Instagram verraten. Bis wir einen ersten Vorgeschmack auf die neue Musik bekommen, müssen wir glücklicherweise nicht mehr lange warten, denn schon am am 20. Oktober wird ihre neue Single erscheinen. Ob sie damit wohl an den Erfolg ihres Hits Hit "Federleicht" anschließen kann? 

Höre dir hier ihre aktuelle Single an!


Das könnte dich auch interessieren:

Endlich: Beatrice Egli spricht über ihr neues Album!

Endlich: Beatrice Egli zeigt ihren Herzbuben! (Foto)

DAS macht Beatrice Egli für ihre Fans!

Schock: Beatrice Egli wird ausgebuht!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.