Anzeige

Eureka abgesetzt: Aus für die 5. Staffel bei Pro7, stattdessen Zeit für Märchen

Eureka ist von Pro7 aus dem Montagabendprogramm verbannt worden. Die Serie wurde wegen schwacher Quoten abgesetzt. Damit werden die restlichen Folgen der 5. Staffel erst einmal nicht im deutschen Fernsehen zu sehen sein. Den Sendeplatz füllt Pro7 mit der Märchenreihe „ProSiebens 1001 Nacht“.

Wie der Branchendienst dwdl.de berichtet, gestaltet Pro7 seinen zum Start der neuen Saison eingerichteten Comedy-Abend am Montag bereits wieder um. Weder die Simpsons noch Switch Reloaded konnten auf ihrem neuen Sendeplatz überzeugen. Die schlechtesten Quoten fuhr aber die Science-Fiction Dramedy Eureka ein, die auch nicht so recht in dieses Umfeld passen wollte. Nach fünf Folgen der ohnehin letzten Staffel ist also Schluss für Eureka auf Pro7, dennoch versichert der Münchner Sender laut dwdl.de, dass die Staffel an einem anderen Sendeplatz zu Ende gezeigt wird. Das wird die Fans der Serie erst einmal aber nicht besänftigen können. In einschlägigen Foren schreiben sich die Serienfreunde ihren Frust von der Seele.

Fortsetzung von ProSiebens Märchenstunde

Besonders kritisch wird hier auch das Ersatzprogramm gesehen, das ab 8. Oktober am Montagabend laufen wird. Es ist "ProSiebens 1001 Nacht": Dabei handelt es sich um die Fortführung der „ProSieben Märchenstunde", die bereits vor mehreren Jahren produziert wurde und nun in sechs Folgen gezeigt wird. Am 8. Oktober zeigt ProSieben nun "Kalif Storch - Ein Herrscher lässt die Sau raus". Für die darauffolgenden Wochen stehen dann noch "Ali Baba und die 40 Räuber", "Die Karawane der verfluchten Jungfrauen", "Der verflixte Flaschengeist", "Der kleine Muck" und "Der Dieb von Bagdad" an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.