Anzeige

DSDS 2013: Lisa Wohlgemuths “Heartbreaker” war Ricardo Bieleckis Song

Dieter Bohlen schrieb die Siegersongs. Angeblich war "Heartbreaker" für Ricardo Bielecki geplant gewesen. (Foto: Bang Showbiz)

Völlig unerwartet für viele Zuschauer schied Ricardo Bielecki vor dem DSDS Finale 2013 aus. Der Drittplatzierte macht aber dennoch weiter mit der Musik. Jetzt sagte er aber, dass Lisa Wohlgemuths Siegersong “Heartbreaker” eigentlich für ihn geschrieben wurde! Macht es den DSDS-Kandidaten sauer, dass Lisa Wohlgemuth ihn nun singt?

Bei DSDS 2013 konnte Ricardo Bielecki nicht gewinnen, doch er hat sich in unglaublich viele Herzen gesungen. Über die beiden Siegertitel “Mein Herz” von Beatrice Egli und “Heartbreaker” von Lisa Wohlgemuth weiß er nur gutes zu sagen. Angeblich wäre letzterer übrigens sein Titel gewesen, wenn er es ins Finale geschafft hätte. Sonderlich traurig ist er laut top.de aber nicht darüber, dass er Dieter Bohlens Lied nun nicht singen kann. Ricardo will lieber selbst Lieder schreiben, um sich mit ihnen identifizieren zu können. Das klingt nach einem tollen Ziel für den ehemaligen DSDS-Kandidat!

Zwangspause

Eigentlich ist dem DSDS-Halbfinalisten Ricardo Bielecki nur wichtig, was die Fans von ihm halten. Dafür will er authentische Musik machen, um irgendwann für seine tolle Musik und nicht für die Teilnahme an “Deutschland sucht den Superstar” bekannt zu sein. Sein Plan ist dabei übrigens auch, auf Deutsch zu singen - schließlich ist das seine Muttersprache! Doch diese Pläne liegen erst einmal auf Eis. Denn Ricardo ist wie viele andere Menschen zur Zeit krank. Auf Facebook beschwerte er sich schon: “Nase, Hals, Kopf, Augen .. Alles tut weh”, ließ er seine Fans wissen. Sobald er wieder gesund ist, wird er sicher damit anfangen, seinen Ex-DSDS-Rivalinnen die Charts-Platzierungen streitig zu machen.

Hier finden Sie alle Neuigkeiten zu DSDS.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.