Anzeige

Das sagt Khloe Kardashian zum Liebescomeback von Kylie Jenner und Tyga!

Khloe Kardashian warnt Kylie Jenner vor dem Liebescomeback mit Tyga (Foto: Eva Rinaldi, flickr cc by sa2.0)

Khloe Kardashian ist alles andere als begeistert von dem Liebescomeback von Schwester Kylie Jenner und Tyga! Khloe flehte Kylie sogar regelrecht an, nicht zu ihrem Ex zurück zu kehren.

Die große Schwester weiß es immer besser. Das sollte auch Kylie Jenner mittlerweile wissen. Seit sie mit Tyga liiert ist, führen die beiden eine ständige On/Off-Beziehung. Glücklich scheint Kylie damit ja nicht zu werden. Dennoch gab es nach der letzten Trennung der beiden KUWTK-Stars ein erneutes Liebescomeback. Ihre große Schwester Khloe Kardashian findet das gar nicht cool. Sie flehte Kylie sogar an, nicht zu ihm zurück zu kehren. Zu oft schon, hat er Kylie betrogen und ihr das Herz gebrochen.

Khloe will nur das Beste für Kylie

Kylie und Tyga haben mit ihrer Beziehung schon für etliche Schlagzeilen gesorgt. Immer wieder soll der Rapper die 18-Jährige betrogen haben. Sogar nach der letzten Trennung hat er sich auffällig schnell eine neue Freundin geangelt. Doch wie zu erwarten gab es ein erneutes Liebescomeback von Kylie Jenner und Tyga. Sehr zur Sorge ihrer großen Schwester Khloe Kardashian. Denn die will um jeden Preis verhindern, dass Kylie sich schon wieder in ihr Unglück wirft. Allerdings wirkt es nicht so, als würde Kylie viel auf den Rat ihrer Schwester geben. Sehr schade.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Das könnte dich auch interessieren:
Gibt es noch Hoffnung für Kylie Jenner und Tyga?
Kylie Jenner: Wollte sie Tyga mit PartyNextDoor nur eifersüchtig machen?
Kendall Jenner: Ein Geständnis an Kylie Jenner!
Überraschung für die Kardashians: Ist Kourtney Kardashian schwanger?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.