Anzeige

Chris Brown: Royalty bekommt eine eigene Modelinie!

Chris Brown trägt seine eigenen T-Shirts. (Foto: facebook.com_chrisbrown)

Die meisten Eltern schließen für ihre Kinder in diesem Alter einen Bausparvertrag ab. Nicht so in der Welt von Chris Brown. Der spendierte seiner dreijährigen Tochter Royalty mal eben eine eigene Modelinie namens Royalty Brown.

Früh übt sich und nichts ist so sicher wie ein eigenes Geschäft. Das dachte sich wohl Rapper Chris Brown und gründet zusammen mit seiner Tochter Royalty und ihrer Mutter Nia Guzmann eine neue Modelinie. Die Kleider werden alle Unisex sein und mit Motiven bedruckt, die die dreijährige selbst kreiert habe. Damit folgt die Kleine außerdem in die Fußstapfen ihres Papas. Dessen Modelabel Black Pyramid gibt es schon seit 2012.

So viel Erfahrung hat er schon im Modebusiness.

Die Modelinie von Chris Brown kann allerdings nur mäßige Erfolge für sich verbuchen. Die Anschuldigungen einiger Fans wegen des vermeintlich hohen Preises seiner Kleidungsstücke konterte er damals mit einem Post auf Instagram: “Meine Preise sind H&M und Zara Preise. Ich will nicht Präsident werden oder habe gesagt ihr müsst irgendwas kaufen. Also wie ich immer sage, schmeckt diesen furz den ich zurückbehalte während ich mich auf dem Flug nach Paris befinde.”

So süß sind die neuen Designs!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.