Anzeige

“Berlin - Tag und Nacht”: Zeigt uns Schmidti/ Alexander Freund hier seine Freundin? (Foto)

Schmidti von "Berlin - Tag und Nacht". (Foto: RTL2)

Vor wenigen Tagen schockte Schmidti aus BTN seine Fans auf Facebook mit einem Bild, das darauf hinweist, dass Alexander Freund im wahren Leben möglicherweise schon Vater ist. Doch wer ist die Frau an seiner Seite? Auch dazu könnte der Schauspieler jetzt einen Hinweis gegeben haben!

Wir alle kennen Schmidti aus “Berlin - Tag und Nacht” als liebenswerten, wenngleich auch manchmal etwas planlosen Chaoten: Momentan kämpft der Mitarbeiter einer Waschstraße bei BTN mit seinen Gefühlen für Lucy. Er steht auf die Freundin seines besten Freundes, dabei ist er doch gerade erst wieder mit Emmi zusammengekommen! Im wahren Leben scheint Alexander Freund hingegegen das große Glück bereits gefunden zu haben: Vor wenigen Tagen postete er ein Foto von drei Händen, unter dem er sich auf seine Familie bezog.

Die Mutter seines Kindes?

Die Hände sind unverkennbar von einem Mann, einer Frau und einem Kind: Ist Alexander Freund im wahren Leben also schon Vater? Und wer ist die Frau an seiner Seite? Ein neues Foto auf seiner Facebookseite regt die Fans jetzt zur Spekulation an: Es zeigt Krätze und Schmidti, die in einem Schlafzimmer zu sein scheinen und ziemlich viel Spaß haben. Außerdem sieht man im Hintergrund ein hübsches Mädchen sitzen: Die Freundin des “Berlin - Tag und Nacht”-Darstellers und die Mutter seines Kindes? Das zumindest vermuten die Fans unter dem Foto. Bisher schweigt Alexander Freund jedoch zu den Spekulationen.

Das könnte dich auch interessieren:
“Berlin - Tag und Nacht”: Wird Daniel die Wahrheit herausfinden?
“Berlin - Tag und Nacht”: Timo/ Patrick Goldau ist jetzt platinblond! (Foto)
“Berlin - Tag und Nacht”: Miri/ Josephine Welsch ist eine stolze Mama!
“Berlin - Tag und Nacht”: Dieser Schauspieler kehrt zu BTN zurück!
“Berlin - Tag und Nacht”: Sind Emmi und Daniel im wahren Leben ein Paar? (Foto)


Quelle: Facebook
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.