Anzeige

“Berlin - Tag und Nacht”: Was hat Kenny mit Hanna gemacht?

Heute Abend ist wieder was los bei BTN: Miri und Matze versöhnen sich - zumindest für den Moment. Peggy geht mit Joanna zu einem Kindercasting und gerät dort mit einer anderen Mutter in Streit. Und Krätze kümmert sich um Hanna, die wahrscheinlich von Kenny betäubt wurde…

Miri und Matze schienen das nächste Traumpaar bei “Berlin - Tag und Nacht” zu werden, doch dann kam alles anders: Als Matze fordert, dass Miri sich zwischen ihm und der Girlband entscheiden soll, wählt Miri die Karriere. Matze hat gemerkt, dass sein Ultimatum daneben war, und bittet Miri um eine zweite Chance. Die ist zunächst überglücklich über das Liebescomeback - bis Musikproduzent Henry ihr klar macht, dass Beziehung und Karriere nur schwer miteinander zu vereinen sind…

Was ist mit Hanna passiert?

Joanna wird von einer bekannten Agentur zum Kindercasting eingeladen. Peggy weiß, dass Hanna eigentlich dagegen ist - doch sie geht trotzdem hin. In der Agentur gerät die Bllodnine mit der Mutter eines anderen Kindes aneinander - der Streit endet in einer handfesten Auseinandersetzung. Hanna selbst hat indessen mit den Folgen des Vortages zu kämpfen: Alles sieht danach aus, als hätte Kenny ihr K.O.-Tropfen ins Getränk gemischt - hat er die Situation ausgenutzt und sie vergewaltigt? Das alles sehen wir heute Abend ab 19.00 Uhr auf RTL2 bei “Berlin - Tag und Nacht”.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.