Anzeige

Benedict Cumberbatch: Ist er in Gefahr?

Benedict Cumberbatch schlüpft in die verschiedensten Rollen. (Foto: touchedmuch flickr CC BY 2.0(6))

In Kürze steht „Sherlock“-Star Benedict Cumberbatch für das Theater-Stück „Hamlet“ wieder auf einer Bühne in London. Der Ansturm der Fans ist enorm und mit ihr wächst auch die Sorge um die Sicherheit des Schauspielers. Nun wurden die Sicherheitsvorkehrungen erhöht.

Für viele Fans der BBC-Serie ist es ein großer Traum, der nun wahr werden kann: einmal Benedict Cumberbatch ganz nah kommen und ihn live sehen. In Kürze kehrt der Brite zurück auf die Theater-Bühne und übernimmt die Hauptrolle in „Hamlet“ im Barbican Theater in London. Das wollen sich viele Fans nicht entgehen lassen und nehmen dafür enorme Anreisen auf sich. Fans aus Deutschland, Peru oder Russland reisen extra dafür an, um Cumberbatch als Hamlet auf der Bühne zu sehen.

Extra Sicherheitspersonal für Cumberbatch

Wie die „Dailymail“ zusätzlich berichtet, wurden die Sicherheitsvorkehrungen erhöht, um sicher zu gehen, dass während der Vorstellung nichts passiert. Denn die Popularität von Benedict Cumberbatch könnte ihm auch zur Gefahr werden. Deswegen habe man sich entschieden, zusätzliche Sicherheitsleute für die „Hamlet“-Vorstellungen einzusetzen, um die Cumberbitches in Schach zu halten. Der Schauspieler hat in diesem Jahr nicht nur geheiratet, sondern ist auch Vater geworden. Seine Beliebtheit bei den weiblichen Fans ist dennoch ungebrochen.
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.