Anzeige

Bauer sucht Frau 2015: Petra erlebt bei Norbert einen Schock!

Wird er seine Liebe bei Bauer sucht Frau finden (Foto: charlieboyd98pixabay.jpg)

Gestern Abend empfing Rinderbauer Norbert bei “Bauer sucht Frau” seine Auserwählte Petra zur Hofwoche. Die Hufpflegerin ist begeistert von seinem Haus, doch im Rinderstall wartet ein waschechter Schock auf die dralle Liebesanwärterin!

Gestern Abend war es soweit: Bauer Norbert holte seine Petra zur Hofwoche ab! Bei den beiden hatte es schon auf dem Scheunenfest mächtig gefunkt: Die Hufpflegerin konnte den Rinderbauern mit ihrem drallen Dekollete im Dirndl sofort von sich überzeugen. Der 50-Jährige, der in diesem Jahr auf das große Liebesglück bei “Bauer sucht Frau” hofft, holte seine Auserwählte auf ungewöhnliche Art und Weise vom Bahnhof ab: Er kam mit dem Fahrrad und hatte für Petra ebenfalls ein Rad auf einem Anhänger dabei! Die Wiedersehensfreude war der Dirndlträgerin anzusehen.

Das geht ja gar nicht!

Auf Norberts Hof angekommen folgte direkt die nächste Überraschung: Das Haus des 50-Jährigen war sehr gepflegt und schön eingerichtet. Bei der Farbgestaltung hat sich der Rinderbauer richtig Mühe gegeben, und er verrät, dass er extra für den Frauenbesuch sogar noch ein paar neue Tapeten an die Wände gekleistert hat. Die Hufpflegerin ist von ihrem neuen Heim angetan - bis sie den Rinderstall betritt. Ihr Bauer schwört bei seinen Paarhufern auf Kettenhaltung, und das ist Petra ein wahrere Dorn im Auge. Wenn sich der “Bauer sucht Frau”-Kandidat eine Beziehung mit ihr wünscht, muss er die Haltung seiner Kühe wohl noch einmal überdenken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.