Anzeige

Arrested Development: 4. Staffel wird für Netflix produziert

"Arrested Development" kommt wieder. Die im Jahr 2006 nach der 3. Staffel eingestellte Serie „Arrested Development“ soll ein Comeback mit neuen Folgen erfahren. Die Produktion der 4. Staffel von „Arrested Development“ hat im Auftrag von Netflix begonnen. Das Video-on-Demand-Portal wird die neuen Folgen der 4. Staffel im kommenden Jahr ausstrahlen, berichtet serienfans.tv. In den neuen Folgen sind die bekannten Darsteller der Serie zu sehen, darunter Jason Bateman ("Juno", "Nie wieder Sex mit der Ex", "Kill the Boss"), Will Arnett ("Jonah Hex) und Michael Cera ("Superbad", "Juno", "Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt").

„Arrested Development“ erzählt die Geschichte von Michael Bluth (Jason Bateman), der nach der Inhaftierung des Vaters versucht, das Familienunternehmen – eine Immobilienfirma – vor dem Untergang zu bewahren. Als wäre das nicht genug, muss er sich mit seiner problematischen Familie herumschlagen, die aus zahlreichen skurrilen Persönlichkeiten besteht. Trotz guten Kritiken und Auszeichnungen wurde die Serie 2006 aufgrund mangelnder Einschaltquoten eingestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.