Anzeige

Apple will eigenes Internet-Radio anbieten

Ein kostenloses Internet-Radio, dass dem Nutzer ein an den Musikgeschmack angepasstes Programm abspielt – daran soll Apple laut einem Bericht des Wall Street Journals arbeiten. Doch vor 2013 muss nicht mit dem Start des neuen Diensts gerechnet werden.

Erst vor kurzem soll Apple sich mit der Musikindustrie an einen Tisch gesetzt haben, über Gespräche über die Rechte zu führen, die der Unterhaltungstechnik-Gigant erwerben müsste, um das geplante Internet-Radio zu realisieren. Bis zum Launch des Projekts kännten noch einige Monate vergehen. Trotzdem setzt Apple damit ein Zeichen: Der US-amerikanische Konzern, der mit iTunes laut derstandard.at zum weltgrößten Musik-Verkäufer geworden ist, will seine Rolle auf diesem Markt stärken und Angebote der Konkurrenz rechtzeitig kontern.

Stream statt Download

Streaming wird immer beliebter. Kostenpflichtige Dienste wie Spotify und Rdio, aber auch kostenlose Internet-Radios wie Pandora sind auf dem Vormarsch. Apple bietet mit iTunes nur den mittlerweile „klassischen“ Download an. Das neue Dienst von Apple soll ähnlich wie bei Pandora Werbung zur Musik anzeigen und auf den Geräten iPhone, iPad und möglicherweise sogar auf dem Windows-PC laufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.