Anzeige

Andreas Gabalier verteilt Ratschläge zu "Sing meinen Song"

Keine kann Andreas Gabalier wiederstehen, wenn er in seinen knappen Lederhosen auf die Bühne kommt. (Foto: Lederhose by Rainer Sturm pixelio.de.jpg)

Letztes Jahr noch machte Andreas Gabalier bei “Sing meinen Song - das Tauschkonzert” mit, in diesem Jahr verteilt der Österreicher nun fleißig Ratschläge an die neuen Kandidaten der beliebten VOX-Sendung…

Auch in diesem Jahr ist bei “Sing meinen Song” eine Österreicherin vertreten: Christina Stürmer, die mit ihrem Hit “Ich Lebe” im Jahr 2013 den Durchbruch schaffte. Somit tritt die 32-Jährige quasi die Nachfolge von Andreas Gabalier an - im letzten Jahr war der Volksmusiker selbst beim großen Tauschkonzert dabei. Und der 30-Jährige hat einige Ratschläge für seine Landsmännin parat: Christina Stürmer braucht seiner Meinung nach überhaupt nicht aufgeregt zu sein.

In Südafrika ist es wunderschön

"Man fliegt nach Südafrika und lässt es sich erst einmal ein paar Tage lang gutgehen: Haifischtauchen im Meer, Quartfahren in den Bergen, Weintrinken...", beschreibt Andreas Gabalier die Hintergründe bei “Sing meinen Song”. "So lernt man sich kennen und am fünften Tag geht's dann los." Er fährt fort: “Christina Stürmer soll es einfach laufen lassen, sie hat tolle Lieder... Das wird sicher auch diesmal wieder ein Erfolg." Na, bei so vielen aufmunternden Worten von Volksmusikprofi Andreas Gabalier kann ja eigentlich nicht mehr viel schief gehen! Dann sind wir mal gespannt, wie sich Christina Stürmer heute Abend beim großen Tauschkonzert schlägt...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.