Alle meine Frauen: Plant Meri Brown die Trennung von Kody?

Immer wieder ereilten Kody Brown und seine Familie aus “Alle meine Frauen” heftige Gerüchte. Angeblich soll seine erste Frau Meri bereits die Trennung planen. Doch beabsichtigt sie wirklich, die “Sister Wives” zu verlassen?

Seit Robyn Brown zur Familie gehört, hat sich das Verhältnis zwischen Meri Brown und ihrem Ehemann offensichtlich verschlechtert. Sie ließ sich im Internet auf einen vermeintlichen Mann ein, wurde allerdings nur hintergangen, denn es handelte sich um einen Betrugsversucht. Das Verhältnis zu dem Familienoberhaupt von “Alle meine Frauen” scheint sich dennoch wieder drastisch verschlechtert zu haben, weshalb Kody immer wieder versuchte, durch Gespräche mit seiner ersten Frau alles wieder ins rechte Licht zu rücken. Deshalb gab es auch Gerüche, dass sie die “Sister Wives” und ihren Mann verlassen möchte. Doch “ecumenicalnews” weiß, dass das nicht der Wahrheit entspricht: “Kody hat immer gesagt, dass wir nicht hier bleiben müssen. Aber in meine dunkelsten Zeiten, wollte ich wirklich nirgends anders sein. Wir glauben nicht wirklich, dass es auf der monogamen Seite besser ist”.

Meri Brown bleibt bei “Alle meine Frauen”

Die Fans der Reality-Show müssen also keine Angst haben, dass Meri Brown die Serie verlässt. Sie wird ihrer Familie und den “Sister Wives” weiter treu bleiben. Bald könnte allerdings Zuwachs zu “Alle meine Frauen” kommen, denn Kody Brown denkt angeblich über eine fünfte Frau nach. Fraglich bleibt allerdings, ob das Verhältnis zwischen Meri und Kody sich dadurch verbessert. Bis jetzt scheinen die beiden ihre Krise aber ganz gut in den Griff bekommen zu haben.

Das könnte dich auch interessieren:
Alle meine Frauen: Sollte sich Meri Brown von Kody trennen?
Alle meine Frauen: Krasses Geständnis von Kody Brown!
Alle meine Frauen: Kody Brown sucht nach einer 5. Frau!
So krass: Kody Brown will “Alle meine Frauen” retten!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.