Anzeige

“50 Shades of Grey” Teil 2: Ist das der neue Red Room? (VIDEO)

"50 Shades of Grey" - der heiße Bestseller von E.L. James. (Foto: Cover Shockingly Tasty flickr cc by-SA 2.0)

Für den zweiten Teil von „50 Shades of Grey“ wurde der Red Room etwas umdekoriert. In einem exklusiven Clip schlüpft Dakota Johnson abermals in die Rolle der Ana Steele und lässt sich von Christian Grey – diesmal leider nicht Jamie Dornan – das neue Sexzimmer zeigen.

Auf „Shades of Grey“ folgt „Fifty Shades Darker“. Um den Fans die Wartezeit zu verkürzen hat Dakota Johnson jetzt in einem Video mitgewirkt in welchem ihr Christian Grey, gespielt von Kyle Mooney, den neuen Red Room zeigt. Der hat sich seit dem ersten Teil nämlich etwas verändert, denn Mr Grey wollte sein Spielzimmer komplett umbauen lassen. Nur leider sind die Handwerker noch nicht ganz fertig, als der Billionär seiner Freundin den Raum zeigt. Ana fällt erstmal die Kinnlade herunter, der Red Room hat sich nämlich grundlegend verändert. Und was noch viel schlimmer ist: die Handwerker sind bestens über ihr Sexleben informiert.

Die Handwerker inspizieren Christians Sex-Toys

In dem vier-minütigen-Clip wird über ein Sexspielzeug nach dem anderen geredet. Die Handwerker haben auf jeden Fall ihren Spaß mit Christians spezieller Ausstattung und albern mit den Geräten herum. Anastasia Steele alias Dakota Johnson fühlt sich sichtlich unwohl. Und ihr fragt euch wahrscheinlich inzwischen auch schon, was hier eigentlich vor sich geht. Ein neuer Red Room mit Handwerkern und ohne Jamie Dornan? Irgendetwas stimmt hier nicht. Das ist richtig, bei dem Clip handelt es sich auch um keine Preview für den „Shades of Grey“-Sequel sondern um eine Verarsche von Saturday Night Live, bei welcher Hauptdarstellerin Dakota Johnson mitgewirkt hat. Amüsant ist das Video allemal. Überzeugt euch selbst davon!


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.