Anzeige

“50 Shades of Grey”-Film: Die Fans pilgern zu Christian Greys Haus

Dakota Johnson spielt Anastasia Steele. (Foto: The/JIFF/flickr/CC BY 2.0)

Jeder 50 Shades of Grey Fan hat sich schon einmal in die luxeriöse Penthousewohnung des Millionärs geträumt. Doch was viele Fans nicht wissen: Die Wohnung existiert wirklich. Und das zieht wiederum Fans von überall dorthin nach Seattle, um ihrem Schwarm Christian Grey einmal ganz nah zu sein.

Bis nächstes Jahr müssen sich Fans noch gedulden, bis “50 Shades of Grey” mit den Schauspielern Jamie Dornan und Dakota Johnson endlich in den Kinos erscheint. Um die Wartezeit bis dahin zu verkürzen, wie wäre es mit einem kleinen Trip nach Seattle um einmal Christians Greys Penthouse zu besuchen? Denn die gibt es wirklich. Denn die Autorin der Bücher E.L. James beheimatet ihren Hauptcharakter in einem Hochhaus namens Escala, das 2009 erbaut wurde.

Escala ist ein normales Wohnhaus

Zwar erlaubte sie sich einige künstlerische Freiheiten- denn einen Hubschrauberlandeplatz hat das Gebäude nicht- aber im Grunde handelt es sich um das selbe Gebäude. Und dorthin pilgern jetzt eine Menge Fans, um ein paar Erinnerungsfotos zu schießen. Und die Fans kommen so zahlreich, dass laut kdvr.com sogar die Sicherheitsvorkehrungen verschärft werden mussten. Denn Escala ist ein ganz normales Wohnhaus und einigen Fans ist vermutlich nicht klar, dass es dort keinen sexy Red Room gibt. Doch die Markler freuen sich, denn der Wert der Wohnungen ist seit 2010 um rund 75% gestiegen. Na, wenn das nicht an dem Bestselleroman “Shades of Grey” liegt.
2
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.