Totes Moor, Neustadt a. Rbge.

Neustadt am Rübenberge: Totes Moor | Das Tote Moor bietet viele schöne Motive für den Fotografen. An der Straße von Neustadt a. Rbge. nach Mardorf kommt man an einem Feuchtbiotop vorbei. Hier stehen - normalerweise - viele tote Birkenstämme im Wasser. In diesem Jahr hat der heiße Sommer allerdings große Teile ausgetrocknet. Das Totholz, das sonst unter Wasser liegt, kommt nun wieder zum Vorschein. Darunter befinden sich umgestürzte Bäume, Äste und Zweige.

In dem östlichen Gebiet (näher an Neustadt a. Rbge.) gibt es aber noch einen Teil, der mit Wasser bedeckt ist. Hier findet man viele Hölzer, die sich im Wasser spiegeln und so entstehen regelrechte Kunstwerke der Natur.
1 12
1 9
2 9
1 8
3 9
1 8
10
1 10
2 7
1 8
1 9
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
44.653
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 12.09.2018 | 16:34  
54.560
Eugen Hermes aus Bochum | 12.09.2018 | 17:39  
12.153
Lothar Wobst aus Wolfen | 12.09.2018 | 18:38  
85.151
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 12.09.2018 | 19:51  
19.600
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 13.09.2018 | 12:08  
145
Georg Zausinger aus Reimlingen | 18.09.2018 | 10:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.