Anzeige

!!! Der Kommandeur 2010 !!!

Der Kommandeur noch im Rang des Stabshauptmannes
 
Stabshauptmann Fehlig weist dem Bataillon den Weg....
Kommandeur 2010: Hauptmann Thomas Fehlig

Thomas Fehlig, Hauptmann der I. Kompanie lenkt als Kommandeur in diesem Jahr die Geschicke der Neustädter Schützengesellschaft.
Erstmals übernahm Hptm. Fehlig mit Jahreswechsel dieses verantwortungsvolle Amt vom letztjährigen Kommandeur, Hauptmann der IV. Kompanie, Hans-Ullrich Gewetzki.
Der Dienstposten des Kommandeurs wechselt jährlich in festgelegter Reihenfolge zwischen den Hauptleuten der vier Neustädter Schützenkompanien.
Gemäß des traditionsreichen „Reglement der Neustädter Schützengesellschaft von 1884“ ist der jeweilige Kommandeur die oberste Instanz der Neustädter Schützengesellschaft.
Neben der Koordinierung der vielfältigen Tätigkeiten der Schützengesellschaft im Ablauf des Jahres, ist es natürlich die vornehmste Aufgabe des Kommandeurs, die Organisation, sowie die reglementgetreue Durchführung des jährlichen Schützenfestes verantwortlich zu lenken und zu leiten.

Für Hptm. Fehlig ist 2010 das erste Kommandeursjahr im Laufe seiner langjährigen Tätigkeit im Kreise des Neustädter Offizierscorps.
Doch schon lange bevor Hptm. Fehlig im Jahre 1994 zum Offizier gewählt worden war, begeisterte er sich in den Reihen der heimlichen V. Kompanie, also des TSV Neustadt, für das größte Volksfest im Neustädter Land.

Im zarten Alter von sechs Jahren marschierte er als Handballer erstmals im Neustädter Schützenbataillon durch die festlich geschmückte Stadt.
Nachdem Hptm. Fehlig, infiziert vom „Schützenfestvirus“, 25 Jahre in den weißen Rotten des TSV Neustadt die Schützenausmärsche erlebt hatte, wurde er in den Kreis des Offizierscorps der Neustädter Schützengesellschaft berufen.
Einstimmig zum jüngsten Leutnant gewählt und der III. Kompanie zugeordnet, oblag es dem damals 32-jährigen, neben anderen Aufgaben natürlich auch, die Damenrede zum Festessen mit Damen zu halten.
Erste Erfahrungen bezüglich des Kommandeursamtes konnte Hptm. Fehlig in den Jahren 1996, 2000 und 2004 sammeln, als er den damaligen Kommandeuren (E.Hptm. H.-U. Hetebrügge, bzw. E.Hptm. H.-E. Hergt) als Adjutant zur Seite stand.
Einen besonderen Höhepunkt durfte Hptm. Fehlig im Jahre 2002 erleben. Beim Schießen auf die Magistratsscheibe gelang ihm der beste Schuß, er wurde zum Magistratsgewinner gekürt.
Im November 2008 übernahm Fehlig vom scheidenden Hauptmann Robert Kemmerich nach 3 Jahren im Rang des Stabshauptmannes als nunmehr verantwortlicher Hauptmann die I. Kompanie des Neustädter Schützenbataillons.

Hauptmann Fehlig ist ein echtes Neustädter Gewächs.
Nach dem Realschulabschluß erlernte er den Beruf des Werkzeugmachers in einem großen Autokonzern in Hannover.
Nach der Lehrzeit erwarb Hptm. Fehlig in Neustadt das Abitur, um dann ein Studium zum Diplom Ingenieur des Maschinenbaues zu absolvieren.
Der Bundeswehr diente Thomas Fehlig als Richtschütze und Panzerkommandant im Panzerbataillon 93 in Munster.
Auch familiär bestanden früh Bindungen zur Neustädter Schützengesellschaft.
Im Jahr 1990 heiratete Hptm. Fehlig seine Gattin Heike,
Tochter unseres Ehrenhauptmannes Dankwart Müller.

Wenn die I. Kompanie zum diesjährigen Schütztenfest vor dem Haus ihres Hauptmannes und Kommandeurs im Ludwig-Kaufholz-Weg antritt, wird sich
auch Jonas Fehlig als Sohn des Hauptmannes und zum Stolz seines Vaters Jugendgewinner 2008, in die Reihen der Marschierer seiner „Ersten“ einordnen.
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Schützenfest Neustadt | Erschienen am 11.06.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.