Kaspers alte Tage

6
Kasper auf seine alten Tage, begleitet von erzgebirgeschen Schnitzereien, einem schwedischen Elch und einer Rosenthal-Ostervase.
Kasper hat sich nicht groß verändert seit meinen Kindergartentagen in Altenbrak im Bodetal, einem Luftkurort, der heute zur Stadt Thale gehört.

Altenbrak war der erste Endpunkt unserer Flucht aus Ostpreußen und dort bekamen mein Bruder und ich jeder einen textilen Kasper geschenkt. Beide Puppen waren farblich unterschiedlich gestaltet - hat meiner eine teils rote Mütze, so hatte der meines Bruders eine Mütze, die halbseitig dunkelblau war. Dieser Kasper existiert aber nicht mehr. Mein Bruder hat seinen "verbuselt", wie man es in Ostpreußen ausdrücken würde - er ist ihm in seinem wechselvollen Leben verloren gegangen.

Kasper hatte keinen besonderen Namen. Im Kindergarten lernten wir von unserer Wiener Kindergärtnerin (über die noch an anderer Stelle zu berichten sein wird), dass er "Kaschperl" heißen müsste, was aber zu Hause auf wenig fruchtbaren Boden fiel.

Unsere Kasper dienten auch schon mal als Gesprächspartner, denn außerhalb des Kindergartens gab es so gut wie keine Spielkameraden. Gelegentlich gestatteten wir unseren Kaspern auch, auf dem Kopfkissen neben uns zu schlafen.

Wenn man sich das "Kaschperl" genau betrachtet, so ist es nicht ganz unbeschädigt und das kam so: Unsere Kindergärtnerin bat uns, die beiden Kasper doch mal über das Wochenende im Kindergarten zu lassen. Widerwillig stimmten wir zu. Als wir sie dann am Montagmorgen wiedersahen, waren sie beschädigt - von Mäusen angefressen hieß es da. Mit dem wenigen Garn, das es damals gab, wurden sie anschließend gestopft. Wir Kinder aber trauerten unseren Kaspern in ihrem ursprünglichen Zustand nach. Und es war uns eine Lehre, in Zukunft mit dem Verleihen unserer Sachen nicht mehr so großzügig zu sein.
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
28 Kommentare
3.240
Roswitha Bute aus Soltau | 22.07.2014 | 07:37  
4.925
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 22.07.2014 | 08:56  
59.832
E. H. aus Einbeck | 22.07.2014 | 09:35  
24.620
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.07.2014 | 09:56  
4.925
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 22.07.2014 | 11:41  
6.621
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 22.07.2014 | 14:35  
48.726
Christl Fischer aus Friedberg | 22.07.2014 | 14:48  
24.620
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.07.2014 | 15:49  
59.832
E. H. aus Einbeck | 22.07.2014 | 17:34  
24.620
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.07.2014 | 17:59  
59.832
E. H. aus Einbeck | 22.07.2014 | 18:06  
59.832
E. H. aus Einbeck | 22.07.2014 | 18:09  
24.620
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.07.2014 | 18:52  
59.832
E. H. aus Einbeck | 22.07.2014 | 18:53  
24.620
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.07.2014 | 19:24  
59.832
E. H. aus Einbeck | 22.07.2014 | 19:40  
60.340
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 22.07.2014 | 20:51  
24.620
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.07.2014 | 20:59  
60.340
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 22.07.2014 | 21:12  
24.620
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.07.2014 | 21:37  
24.620
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.07.2014 | 21:56  
60.340
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 22.07.2014 | 22:36  
29.534
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 22.07.2014 | 22:50  
24.620
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.07.2014 | 22:51  
24.620
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.07.2014 | 22:55  
60.340
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 22.07.2014 | 23:16  
24.620
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.07.2014 | 23:56  
60.340
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 23.07.2014 | 08:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.