Anzeige

Tagesfahrt der dritten Kompanie nach Nordhausen

Traditionell veranstaltet die 3. Kompanie alle 2 Jahre einen Ausflug mit dem Bus. Dieses Jahr ging die Fahrt nach Nordhausen im Harz. Bekannt ist die Stadt auch für ihre Spirituosenherstellung (zum Beispiel Nordhäuser Doppelkorn). Wegen seiner Kautabakfabrik G. A. Hanewacker (gegründet 1817) galt Nordhausen als Zentrum der Kautabakproduktion. In der Stadt beginnt auch die Harzquerbahn. Doch zunächst wurde das nahegelegene Konzentrationslager Mittelbau-Dora besucht wo ab 1943/44 die Raketen V1 und V2 in einem 14 Kilometer langen Tunnelsystem gebaut wurden. Anschließend wurde das Nordhäuser Erlebnismuseum „Traditionsbrennerei“ besucht. Zum Ausklang ging es zum Abendessen in das Schützenhaus Neustadt.
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.