Anzeige

Mandelsloh putzt sich raus

Die fleißigen Sammlerinnen und Sammler
Alle zwei Jahre machen sich die Mandelsloher auf, um zu beseitigen was manch Autofahrer einfach achtlos aus dem Fenster wirft. „Wie können die Leute nur so gewissenlos sein?“, fragt sich kopfschüttelnd so mancher Müllsammler. Mit dabei waren natürlich auch wieder die obligatorischen Fundstücken wie Altreifen, Flaschen und Verpackungen. Aber auch alte Metallfässer, ganze Hausmüllsäcke und Maschendrahtzäune gehörten in diesem Jahr zur Ausbeute von rund 5 m³ Müll. Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Mandelsloh liefen rund 20 fleißige Helfer die Straßen in und um Mandelsloh ab. Vor allem jene außerhalb des Ortes waren extrem verschmutzt. Besonders ärgerlich: Die Rücksichtslosigkeit einiger Autofahrer geht sogar soweit, dass sie mit arg unangepassten Geschwindigkeiten an den am Straßenrand Müllsammelnden vorbeirasen. „Da bekommt man sogar noch einen Vogel gezeigt wenn man hier fremden Müll wegräumt.“, ärgert sich einer der Feuerwehrmänner. Im Anschluss gab es für alle Bratwürstchen und Getränke. Für den nächsten „großen Rausputz“ in zwei Jahren wünschte sich Ortsbürgermeisterin Annegret Messerschmidt mehr Beteiligung.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.