Anzeige

Die „VETERANOS“ feiern ZEHN

Jürgen, Barry und Dete
Neustadt am Rübenberge: übungsraum Veteranos | Link zum

Radiointerview Meerradio 88.0

Ein neuer Spielmannszug stellte sich zum Schützenfest 2009 erstmalig vor.Vielen Neustädtern sind die Mitglieder der Veteranos noch aus alten Zeiten in guter Erinnerung.
Bestehend aus ehemaligen TSV-Spielleuten aus der Zeit von 1957 bis 1973, alten Bärenmusikern ab 1973 sowie den Oldies, die sich 2002 auflösten, wurde diese Truppe von Dete Klamann ( ehem. Tambour des TSV und der Bärenmusik) am 08.02.2008 in der Stadtschänke Helfers gegründet.
Gespielt werden konnte jedoch erst zum Schützenfest 2009, da es erst 5 feste Mitglieder zur Gründung 2008 gab. Nach intensiven Bemühungen und vielen Gesprächen gesellten sich noch 5 weitere „alte“ Mitspieler dazu. Somit waren die Veteranos 10 Musiker und spielfähig. 2009 spielten die Veteranos dann im Rahmen des Schützenfestes als fester Bestandteil der 3.Kompanie erstmals auf.
In den vergangenen Jahren hat sich der Mittwoch, „die Generalprobe“ der Veteranos vor Schützenfest bei vielen Spielleuten / Musikzügen rumgesprochen. Mittlerweile treffen sich bei der Generalprobe viele Spielmann,- und Musikzüge zum gemeinsamen Musizieren und feiern.

Link zur GENERALPROBE der Spielmannszüge.

2015 gab es einen neuen wunderschönen Schellenbaum, der künstlerisch und handwerklich ein großes Lob verdient. Er wurde in Handarbeit entworfen und hergestellt von Christian Mesenbring, einem Marschierer der 3. Kompanie.

2016 kam eine Fahne als fester Bestandteil der Veteranos hinzu. Die Zugehörigkeit der Veteranos zur 3. Kompanie ist über die gelbe Farbe der Fahne leicht zu erkennen. Der auf der Fahne abgebildete Stier wurde entsprechend der Uniform der Veteranos (Blues Brothers Look) mit gelber Fliege, Sonnenbrille und Hut ausgestattet. Damit heben wir uns nun auch optisch aus der Masse der schwarz gekleideten Marschierer deutlich heraus. 2018 bestehen die Veteranos aus 12 Mitgliedern.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.