Anzeige

Boßeln der Frielinger Vereine

Die Siegermannschaft des Fördervereins der Kita Farbenfroh
Frielingen: Schützenhaus | Traditionell haben sich am vergangenen Sonntag die Frielinger Vereine bereits zum 25. Mal zum jährlichen Vereinsboßeln getroffen. Obwohl sich der Wettergott nicht von der besten Seite zeigte, konnte der Dauerregen die Teilnehmer vom Rentnerclub, DRK, Heimatverein, Schützenverein, Sportverein, Feuerwehr und dem Förderverein der Kita nicht davon abhalten, sich bestens gelaunt auf den Weg durch die Frielinger Feldmark zu machen. Mit dabei war auch der bestens gefüllte Versorgungs-Bollerwagen, der die Teilnehmer mit heißen und hochprozentigen Getränken zu genussvollen Boßelpausen einlud. Die bereits zu Beginn festgestellte gute Laune setzte sich trotz des unangenehmen Wetters fort und konnte sogar noch gesteigert werden. Denn die eine oder andere geworfene Kugel nahm leider nicht den beabsichtigten Weg, sondern zog es vor, in den großen Wasserpfützen oder auf den matschigen Feldrändern zu landen. Nach etwa zweieinhalb Stunden und Ankunft im Frielinger Schützenhaus wurde dann die Platzierung ausgerechnet. Inzwischen stärkten sich die Teilnehmer bei einer leckeren Erbsensuppe. Nach der ganzen Punkteauswertung verkündete dann der Vereinsvorsitzende des Frielinger Heimatvereins Heinz-Fred Schenk die Platzierungen.
Völlig überraschend hatte sich die Mannschaft des Fördervereins der Kita Farbenroh auf den ersten Platz katapultiert. Danach folgten Feuerwehr, Sportverein, Schützenverein, Heimatverein, DRK und der Rentnerclub. Nachdem der große Wanderpokal an den Förderverein übergeben wurde und auch der kleine Pokal in Form einer roten Laterne seine Bestimmung gefunden hatte, waren sich alle einig, dass diese Zusammenkunft auch im nächsten Jahr wieder stattfinden soll.
Fotos: Markus Wiese
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.